Trampolin Aktuell


 

 

 

 

 

 

 

Bezirks-Einzel-Meisterschaften am 26. Juni 2022, Bodenwerder

Das war nicht leicht für unsere vier Turnerinnen bei den Bezirksmeisterschaften.

Zuerst turnten die Jüngeren, Isabell und Thea, Jahrgang 2011. Hier war Isabell sich selbst noch nicht sicher in der geforderten Pflicht, schaffte sie aber dann doch ganz patent. Für´s Finale der besten 10 unter 19 Starterinnen reichte es leider nicht, es wurde Platz 12.

Thea startete gut mit der Pflicht, dann folgend beim Einturnen klappte ihre schwierige Kür-Übung gar nicht wie sie wollte. Aber sie versuchte diese Sprungfolgen. Im Wettkampf warf sie ein Wackler dann nach dem siebten Sprung aus der Balance und Thea musste die Übung abbrechen. So fiel sie zu guter Letzt auf Platz 18 zurück.

Unsere beiden Turnerinnen im Jahrgang 2008/09 Viktoria und Sophie waren von der Aufregung "angefasst". Viktoria entschied sich für ihre Pflicht auch als Kür-Übung, einfacher aber sicher. Sie erreichte mit drei souverän abgelieferten Durchgängen einen guten 7. Platz. Sophie setzte im Finale auf Mut und turnte im 3. Durchgang eine schwierigere Übung. Tatsächlich rückte sie so noch einen Platz vor auf Rang 9.

Viktoria, Sophie, Thea, Isabell

 

 

 

Kreis-Einzel-Meisterschaften am 18. Juni 2022

 

kleiner Textbericht von Isabell und Lea:

Der TKB hat mit 16 Turnerinnen und Turnern teilgenommen, insgesamt sollten 150 Sportler starten.

Wir waren alle sehr aufgeregt und gespannt, wie ein Wettkampf nach so langer Corona-Pause für uns laufen wird.

Wenigstens durften Familie und Freunde diesmal wieder dabei sein und uns unterstützen!

Am Vormittag waren alle Turner bis zum Jahrgang 2008 dran.

Bevor die Älteren ihren Wettkampf hatten, war für uns die Siegerehrung.

Unsere Plätze: Jahrgang 2012/13: Lea 2.(=Vizemeister) , Maria 6., Rayhana 10., von 22 Startern.

                           Jahrgang 2010/11: Thea 2.(=Vizemeister), Nala 4., Isabell 11., Elise 16., Lenia 17., von 28 Startern.

                           Jahrgang 2008/09: Viktoria 3., Sophie 10., von 16 Startern. 

 

Lea, Rayhana, Elise, Lenia, Thea, Isabell, Nala, Maria
Viktoria und Sophie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hier schon einmal ein Foto von "den Großen", wobei Lina und Jaqueline noch darauf fehlen, Bericht folgt

Amelie, Julian, Lenja, Marla

aus der Siegerliste:

Marla 4., Lenja 5., Amelie 10, Lina 13. alle von 14 Starterinnen Jahrgang 2006/07.

Marla und Lenja haben schon hohe Schwierigkeitspunkte gesammelt, Amelie und Lina sind in der Wettkampfebene noch nicht lange dabei.

Julian 3. von 4 Turnern Jahrgang 2006/07 (alle eng beieinander)

Jaqueline 3. von 6 Turnerinnen Jahrgang 1993-2003 (erreicht mit Schwierigkeit 3,1 :-)) - und am Vormittag noch HD-Kampfrichterin

Lennart(Wettkampfleiter) und Dominik (Trainer u Betreuer)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Super-Leistung ! von Marla (2.), Sophie (4.) und Kristina (4.) in ihren Altersklassen, bei den Landes-Alters-Gruppenwettkämpfen am 21. Mai

 

 

 

Leinepokal am 14. Mai in Laatzen

 

Am Wochenende fand in Laatzen der 9. Leine-Pokal statt, ein hochklassiger Wettkampf mit Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet.

Als einzige Teilnehmerin von uns, hat sich Thea mit zwei durchgeturnten Übungen sehr gut präsentiert.

Sie trat in ihrer Altersklasse 2010/2011 gegen sieben weitere sehr gute Turnerinnen an, die alle schon weitaus wettkampferfahrener waren.

 

 

Theas Laufbahn startete dagegen erst in diesem Jahr bei den Kreiswettkämpfen und führte nun in den Turnvoraussetzungen steil nach oben zu dem bundesoffenen Pokalwettkampf.

Das zu schaffen, ist mehr als ungewöhnlich. So war ihr 7. Platz mit einer soliden Punktzahl ein riesiger Gewinn. (Dritte von rechts)

 

 

 

Mit dem TSV Pattensen haben wir bei uns in Berenbostel einen Leistungs-Wochenendlehrgang durchgeführt.

 

Dazu schreiben Lenja und Marla: " Das Wochenend-Camp hat sehr viel Spaß gemacht! Das Pizza-Essen am Sonntag war wirklich lecker:-). Alle Turner und Turnerinnen aus den beiden Vereinen haben sich gut verstanden- auch das gemeinsame `Zombie-Ball-Spielen´ war lustig. Wir alle bedauern sehr, dass Sophie dieses Wochenende leider verpasst hat :I "

Es wurde ja fleißig geturnt, viel gelernt und gelacht. Die Gruppe am Lehrgangsende:

 

 

 

 

 

Achtung: Die RHH wird auf die Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine vorbereitet.

Wir turnen in der Ilmasi -Schul-Turnhalle (hinter der RHH liegend) mit 4 Großgeräten.

Mo 19-21 Uhr

Di 17-19 Uhr

Fr 17-20 Uhr

 

 

 

 

 

KWK,  Die große Anspannung ist gewichen: 11 TKB-Turnerinnen sind dabei gewesen

 

 

 

Wir bereiten uns auf die Kreis-Wettkämpfe am 06. Februar 2022 vor: Ausrichter: WIR:-) . Alles wird "speziell" und anders als gewohnt (auch ganz ohne Zuschauer). Die TN sind informiert.

 

 

Eine tolle Gemeinschafts-Idee wird ein beliebter Dauerbrenner: Das Trampolin-Camp für leistungsstarke Turner gemeinsam mit dem TSV Pattensen, diesmal in den Winterferien 2022

(Text-Anregungen durch Marla und Sophie, mit ´ok´ von Viktoria)

Die Lehrgangstage waren insgesamt sehr schön, weil wir uns alle zusammen gut verstanden haben. Aus beiden Vereinen waren alle hilfsbereit zueinander und wir haben neue Sprünge gelernt.

Ein neuen Spiel gab es, DAS hat viel Spaß gemacht!

5 Turner von uns haben Doppelsalto frei (mit Hilfestellung) geturnt.

Superlustig war auch wieder das Pizzaessen zum Abschluss.

Gerne wieder :-))

 

 

nun nach dem letzten Training am 20. und 21. Dezember in diesem Jahr:

Eine schöne Weihnachtszeit für die Trampoliner und ihre Familien!

 

 

Wochenendcamp Leistungsgruppe TKB mit und bei dem TSV Pattensen

 

Am Wochenende den 8.,9. und 10. Oktober hatten wir, die Leistungs-Turner,  ein Trampolincamp in Pattensen. Dort wurden uns neue Sprünge beigebracht, wir  haben viele neue Leute kennen gelernt und es hat sehr viel Spaß gemacht. Zwischendurch gab es auch viele Pausen. Am Ende der drei Tage gingen alle anschließend Pizza essen.

Für die Gruppe von Viktoria und Sophie

 

 

 

 

 

 

G-Schein 

 

Am Letzten Wochenende hatten wir, Marla, Lenja und Amelie, die Möglichkeit, die G-Lizenz beim Trampolin zu erwerben. Dort wurden uns rund ums große Trampolin die wichtigsten Sachen beigebracht. Eine der wichtigsten Sachen, das Trampolin auf-und abzubauen, wurde uns gezeigt und beigebracht. Uns wurde gezeigt dem Aktiven Sprünge ordentlich und sicher beizubringen. Um die Aktiven aufzuwärmen bevor sie auf die Geräte gehen, wurden uns Spiele erklärt. Am Ende des Wochenendes haben alle den G-Schein bestanden, um die Aktiven jetzt richtig trainieren zu können.

Marla, Amelie und Lenja 

 

 

 

 

 

 

 

Bodenläufer

 

Jetzt macht das Aufwärmen noch viel mehr Spaß:

 

Wir haben einen neuen Bodenläufer! Ariane und Dominik haben ihn in die RHH gebracht. Ein Rollwagen ist von Dominik und Detlef konstruiert und gebaut worden.

 

 

So sieht der Bodenläufer aus, wenn wir ihn in Gebrauch haben. 

Wir sind glücklich, ihn endlich nutzen zu dürfen. Ein Gewinn für unseren Sport. 

 

Danke an die Sparkasse Hannover für die finanzielle Unterstützung!

 

 

"Glück wird mehr, wenn man es teilt" ....

 

10 lt. Sammelheft

????

"glaube an Liebe, Wunder und Glück. Schau nach vorne und nicht zurück, tue was Du willst und stehe dazu, denn dieses Leben lebst Du. Am Ende wird alles gut werden, und wenn es dann noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht am Ende. Be

happy!"

Lennart„Sei dankbar und glücklich für das, was Du hast. Warte auf das, was noch kommt und sei froh, dass Du noch nicht alles hast. Es ist eine Freude auf das zu hoffen, was noch kommt. Träume können etwas Wunderschönes sein! Be happy!
 Isabel  „Musik ist so einfallsreich auf das Gehirn, dass der Stil, den du hörst, tatsächlich die Fähigkeit hat, die Art und Weise zu ändern, wie du auf diese Welt schaust und über sie denkst. Unglaublich, oder? Aber wahr! Be happy!
 Dominik „Fürchte nicht den Schatten, den du in deinem Leben da und dort begegnest. Ohne ihn würdest du das Licht nicht erkennen, das für dich leuchtet, wenn du nicht aufgibst und an dich und deine Vorhaben glaubst. Lasse dich nicht beirren und gehe deinen Weg. (Werner Wemmer) Be happy!
 Jaqueline Wissen ist der Universalschlüssel des Lebens. Je mehr Du weißt, um so mehr Türen kannst Du in Deinem Leben aufschließen. Höre daher nie auf zu lernen, egal wie alt Du bist und egal wie schwer es Dir fällt, denn Du weißt nie, welche Tür Du mal öffnen musst. Be happy!
 Alaa

 Es gibt viele Wege, die man im Leben gehen kann. 

Richtig ist immer der, der Dich glücklich macht! Be happy!

 AngelikaDenke JETZT über den geplanten Berufswechsel nach, sei mutig, geh es jetzt an, es wartet etwas auf Dich. Lebe nicht für andere, lebe für DICH. Jetzt kommt Deine Zeit! Schließe die Augen: Und? Wie fühlt es sich für Dich an? Gut? Dann ist es richtig! Be happy!
  
 Lara Wahrer Erfolg ist, wenn ein Mensch leichter atmet, weil es Dich gibt. Teile Deine Talente, gib sie an Menschen, die davon profitieren. Be happy!
 ArianeDie schlimmsten und schmerzhaftesten Phasen unserer Lebens, Situationen, wo wir Verluste , Mangel und Trauer erfahren, sind die Wichtigsten. Sie lassen uns innerlich wachsen und den Sinn erkennen, manchmal erst Jahre später, aber die Erkenntnis kommt. Be happy!
Leonie Kristin

Zu tuen, was du magst, ist Freiheit.

Zu mögen, was du tuest, ist Glück.

FlorianWer mit dem Kopf handelt, mit dem Bauch fühlt, mit den Augen die Blicke deutet, mit den Fingern spürt, mit dem Herzen spricht, mit der Seele entscheidet und es schafft mit seinem Handeln keinen Menschen zu verletzen, der besitzt ein Herz mit Charakter. Be happy!
Lena M.Vergeude nicht die Zeit indem Du das Leben eines anderen lebst. Lasse nicht zu, dass der Lärm der Meinungen Fremder, Deine eigene, innere Stimme übertönt. Hab den Mut Deinem Herzen und Deiner Intuition zu folgen. Be happy!
Mona M.Ein Meister der Lebenskunst trennt nie Arbeit von Leben, Körper und Geist, Ausbildung und Erholung. Er verfolgt bei allem, was er tut, seine Vorstellung von Vortrefflichkeit und überlässt es anderen zu beurteilen, ob er arbeitet oder sich vergnügt. Be happy!
TimDer, der das Glas halb voll, statt halb leer sieht, hat wirklich Freude am Leben.
Nala

Ein Vogel denkt nie darüber nach, ob der Ast brechen könnte.

Nicht, weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen Flügeln vertraut.

Es ist nicht der Berg, den wir bezwingen.

Wir bezwingen uns selbst und erlangen eine unglaubliche Stärke,

indem wir die Herausforderungen annehmen und sie meistern.

Be happy!

EliseWenn du das was Du siehst mit Deinem Herzen fühlen kannst, wenn du das was Du empfindest mit deinen Worten beschreiben kannst, wenn Du das was Du siehst in deiner eigenen Seele finden kannst,dann bist du auf dem richtigen Weg zu Leben. BE HAPPY
 Jonas

 Es wird Menschen geben, die sich von Deinem Leuchten bedroht fühlen, aus Unsicherheit.

Das ist okay! Auch die Sonne kann für manche zu heiß sein. Hört sie deshalb auf zu scheinen?

NEIN. Be happy!

 Alena Das große Glück ist manchmal ganz klein.
SmillaDer Vater jeden Erfolges ist die Geduld. Nur wer an seine Ideen glaubt und ständig daran feilt wird eines Tages erleben, wie aus seiner Idee das perfekte Ergebnis wird.
MortenDie Natur zeigt es vor: Aus einem kleinen Samenkorn wird eines Tages ein starker Baum.
Julian

"Suche nicht das Geld, sondern die Zufriedenheit.

Wenn Du lernst, mit wenig zufrieden zu sein, dann wirst Du erkennen, welchen Reichtum Du besitzt.

Es kommt imLeben nämlich nicht aus das materielle an.

Du solltest mit Dir im Reinen sein und Deinen Seelenfrieden findein.  (Walter Wemmer)

HannahDie schönste, Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen du spürst,du bist zur richtigen 
Zeit am richtigen Ort.✨✨✨

 

Es bleibt dabei, zur Eindämmung der Pandemie ist -auch- kein Trampolinsport erlaubt.

Alle Jahre wieder ist es trotz alledem Weihnachtszeit...und wir hatten uns für euch etwas Besonderes für den Advent ausgedacht:

Unser diesjähriger Adventskalender: Da leider keiner "seine" Zahl ziehen kann, macht das die Glücksfee für euch...so lasst euch überraschen...ein bisschen Geduld noch.....

 

Zurück in der Rudolf-Harbig-Halle!

 

NACH DEN SOMMERFERIEN

ist tatsächlich schon der Boden "unserer" RHH fertiggestellt. Nachdem wir alle Trampoline wieder an ihren Ursprungsort gebracht haben, sind unsere Trainingszeiten, wieder am Montag, Dienstag und Freitag. Wir müssen uns an die Hygieneregeln halten und genaueste Anwesenheitsnachweise führen. -machen wir immer schon, neu ist aber, dass auch "Schnupperkinder" ihre genauen Daten schon zum ersten verabredeten Tag per Email vorher eingereicht haben müssen.

 

 

 

Das war unser Ferien-Leistungs-Training in und mit Pattensen! Wie immer- wunderbar und toll organisiert von Lennart, Annika und Dominik!

 

 

 

 

 

 

WETTKÄMPFE

Sieger-Quartett Jahrgang 2010/11

Sarah, Lenja, Marla, Viktoria, Sophie zeigten ihr Können auf Landesebene

Das war ein guter Einstieg für Sophie, Viktoria, Lenja und Sarah bei den LAG. Marla war zum zweiten Mal dabei.

Sophie und Sarah schafften es bei der niedersachsenweiten Konkurrenz in die Finalrunde der Besten nach Pflicht und Kür.

Auch die anderen waren je nach Übung nicht allzuweit von dieser dritten Runde entfernt, obwohl ihr Platz es nicht vermuten lässt. Die Punkte, die sie auseinander liegen, sind gering.

Die Aufregung verhinderte, die besten Sprünge aus dem Training zu zeigen. Daran wird jede wachsen.

Sophie(Jug D) 7 von 13, Sarah(Jug B) 5 von 11, Marla(Jug C) 11 von 25, Lenja(Jug C) 19 von 25, Viktoria(Jug C) 22 von 25.

Lennart wertete als Haltungskampfrichter an diesem Tag, Dominik und Angelika( wenn Zeit war, auch Lennart) standen als Trainer zur Seite.

 

 

Bitte erstmal das Password eingeben:

[2022-08-09 13:20:20]